GAS – Plädoyer einer verurteilten Mutter

Was geht in einer Mutter vor, deren Sohn einen Giftgasanschlag ausgeführt und damit 184 tote Menschen verursacht hat? In Gas – Plädoyer einer verurteilten Mutter, von Tom Lanoye, wird ein empfindliches Thema mithilfe des Tanztheaters verarbeitet. Wenn zwischen der Liebe zum eigenen Kind und der Abscheu, die man einem Massenmörder gegenüber empfindet, eine alleinerziehende Mutter steht, dann ist das ein Prozess, der das gesamte restliche Leben andauern kann.
Gas-Tickets gibt es bei Nordwest Ticket.

Teilen auf:
Keine Veranstaltungen für GAS – Plädoyer einer verurteilten Mutter
Zur Zeit sind keine GAS – Plädoyer einer verurteilten Mutter Tickets verfügbar.